level 1-2
Level
395
Km
9.200
Meter
level 1
Partnertour

Transalp Via Claudia – fun – MTB Tour

Von der Zugspitze zum Gardasee.

Unser bewährter Klassiker für alle Transalp Einsteiger – mit der Sicherheit, auf alle Fälle Spass zu haben.
Denn die Tour läuft parallel mit 2 verschiedenen Levels, der Version light und einer Version sportiv.
So können Sie täglich ihr Level korrigieren, ihrem Können und der Kondition anpassen.
Benannt wurde die Tour nach der Via Claudia Augusta, einer Römischen Kaiserstraße, die vor 2000 Jahren als Handels- sowie Reiseroute zwischen der Adria und Bayern angelegt wurde.

Immer wieder fahren wir entlang der historischen Route, die von den wildromantischen Alpentälern Tirols über Fern- und Reschenpass, durch Apfel- und Weingärten Südtirols und das Trentino führt.Unser Ziel ist der mediterrane Gardasee.
Durchqueren Sie mit uns beeindruckende Naturlandschaften, Naturschönheiten und -denkmäler.
Begegnen Sie ganz unterschiedlichen Menschenschlägen, vernehmen Sie zwei Sprachen und unzählige Dialekte.
Und am Ende gehören Sie zu den Transalp Finishern am Gardasee.

Highlights: Transalp Via Claudia – fun – MTB Tour

Partnertouren

Zwei Levels: Ideal für Partner mit unterschiedlichem Fahrkönnen. Wählen Sie jeden Tag zwischen einer leichten Level 1-Tour und einer sportlichen Level 3-Tour

Natur

Jeder Tag bringt ein Super-Panorama: Zugspitzarena, Reschenpass, Ortlergruppe, Dolomiten, Vinschgau, Gardasee.
Die Bike Highligts: Fernpass, Hochimst, Römerweg Trails, Bunkertrail, Plamort, Südtiroler Singletrails, Marocche Trails.

Wellness

Wellness oder Sauna oder Pool bei 6 Übernachtungen inklusive.

Küche

Täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet und mehrgängiges typisches Abendessen im Preis enthalten.

Wein

Weinprobe in einer trendigen Enotheka im Herzen von Trento.

Reiseablauf

1

TAG 1

Anreise nach Ehrwald am Fuß der Zugspitze. Geniessen Sie 4-Sterne Komfort mit SPA und Wellness. Ein ganz besonderer Ort, um von der ersten Minute an entspannt in den Urlaub zu starten. Willkommens – Aperitif und gemeinsames Abendessen zum Kennenlernen von Guides und Gästen.
2

TAG 2

Tag Ehrwald – Wenns ca. 55 km, 1.300 hm
Märchenwald, blauer Bergsee und traumhafte Bergkulisse sind die Highlights bis zum ersten Pass. Der Fernpass ist ein gewaltiger Felssturz, der sich den Reisenden vor 10.000 Jahren in den Weg legte. Auf einem herrlichen Singletrail erreichen wir die Schlossruine Sigmundsberg aus dem 15. Jahrhundert. Auf der linken Seite liegt der glasklare Fernsteinsee. Danach führt uns ein Forstweg bis Nassereith und weiter pedalieren wir entspannt durchs Gurgltal bis Strad. Nach einer gemütlichen Einkehr erwarten uns rund um Hochimst feinste Waldwege und Trails. Erst bergan und danach rasend ins Inntal zum rauschenden Inn. Etappenziel ist das romantische Wenns im Pitztal.
3

TAG 3

Wenns – Nauders. ca. 69 km, 1.500 hm
In der Morgensonne radeln wir hinauf zur Pillerhöhe. Im Aussichtslokal Kaunerhaus geniessen wir nicht nur Cappuccino sondern auch den gewaltigen Anblick des tief unter uns liegenden Inntal vor den schneebedeckten Dreitausendern der Saumnaungruppe. Nach langer kurvenreicher Abfahrt gelangen wir an den Fluss Inn und folgen den Römerweg Trails am Flussufer. Durch kleine und große Dörfer des Tals und vorbei an saftig grünen Wiesen führt die Tour weiter über die Kajetansbrücke. Tief im Inntal erreichen wir die schweizerische Grenze, während links die vielen Spitzen der Sesvennagruppe ins Bild rücken und rechts die Samnauner Berge in den Himmel ragen. Auf einem Forstweg kurbeln wir bergan Richtung Norbertshöhe – kurze Schiebepassage – und wir erreichen einen der idyllischten Punkte der Tour, den Schwarzsee (1.720m). Zum Abschluss eine trailige Abfahrt bis zu den romantisch aneinander geschmiegt liegen die südländisch anmutenden Bauernhäuser von Nauders auf einem sonnigen Plateau am Reschenpass. Über Nauders thront mächtig das Schloss Naudersberg.
4

TAG 4

Nauders – Rabland bei Meran. 90km, 1300hm
Hoch hinauf auf Schotterpisten zur Plamort (2.060m). Der höchste Punkt dieser Transalp macht sich unvergesslich mit dem grünen Bergsee, den friedliche grasenden scheckige Pferden und dem unvergesslichen Panorama mit Ortler und Vinschgau. Die folgende Abfahrt erfolgt je nach Fahrkönnen über den Bunkertrail, einem wunderschönen, teils anspruchsvollem Singletrail oder Waldwegen. Am Reschenpass (1508m) sind wir in Italien. „Buon Giorno Italia“. Der türkise Reschenstausee und der weiße Gipfel des Ortlers (3.905m) bilden ein Traumpanorama, die Kameras werden gezückt. Nur wenige Meter vom Dorf Reschen entfernt entspringt auf 1550m die Etschquelle. Schöne mittelalterlterliche Dörfer wie Mals und Glurns liegen auf dem Weg ins Vinschgau. „Buon Giorno Italia“. Schöne mittelalterliche Dörfer wie Mals und Glurns liegen auf dem Weg ins Vinschgau. Gut ausgebaute Radwege führen durch die Apfelplantagen und Weingärten. Kommt der Wind von hinten geht es rasend schnell, kommt er von vorn geht es auch schnell, denn wir fahren tendenziell bergab. Ein Blick zu Reinhold Messners Schloss Juval sei uns gegönnt und das Ziel Meran ist fast geschafft. Ein Besuch in der Therme von Meran und das leckere Abendessen unterstützen die Regeneration. Die Therme Meran fügt sich seit ihrer Eröffnung 2005 elegant in das Stadtbild der Kurstadt als geradlinigen, stilvollen Kubus aus Glas und Stahl. Das 360°-Angebot in der Therme Meran 25 Pools im Innen- und Außenbereich. Das stilvollem Interior Design von Stararchitekt Matteo Thun und das heilkräftige Thermalwasser sind 2 gute gründe für den Thermenbesuch in der dem Hotel nahegelegenen Therme.
5

TAG 5

Rabland -Tramin. 63 km, 1850 hm.
Die Königsetappe steht an! Zum Start geht es heute entlang der Bergehänge und durch weitläufige Obstplantagen. Dann auf Schotter knackig hinauf vorbei an den historischen Ansitzen, gemütlichen Dörfern und dem Burgdorf „Prissian“. Rast an einer urigen Berghütte mit fantastischen Blicken auf die bizarren Gipfel des Rosengarten in den Dolomiten. Noch ist der höchste Punkt des Tages (1230m) nicht erreicht. Einem anspruchsvollen Singletrail folgen wir dann vergnügt bergab und erreichen mit heißen Bremsen die Weingegend um Kaltern. Vorbei an endlosen Weinbergen „brausen wir zum Kalterer See unter weiter nach Tramin. Wer sich die Kräfte gut eingeteilt hat, freut sich jetzt auf die verdiente Traminer Weinprobe. 
6

TAG 6

Tramin – Trento. 60 km, 1.400 hm.
Ein steiler Weg führt uns am Morgen aus Tramin. Auf einem schotterigen Höhenweg lässt sich etwas Luft schnappen bevor wir gleichmäßig bergauf bis auf das Hochplateau vom Fenneberg fahren. Rast in einem gemütlichen Gasthaus. Beim Downhill nach Mezzocorona, der von flowigen Stellen auf einem Waldweg, über Singletrail bis hin zu steilen Passagen auf einem Forstweg alles zu bieten hat, genießen wir bei einer nötigen Bremspause den Blick auf die markante Landschaft mit eindrucksvollen Bergriesen und schroffen Felsen. Im Tal angekommen, haben wir bereits die Grenze zwischen der lateinischen und der nordischen Welt überquert. Ab hier spricht der Italiener einen auf italiensch an. Immer der Etsch entlang rollen wir flussabwärts bis Trento. Am frühen Nachmittag ist die Ankunft mit Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel, der sich lohnt. Zu bewundern sind ein romanischer Dom (Baubeginn im 13. Jhd., Vollendung 300 Jahre später), ein mächtiges Schloss und schmucke Straßen mit schönen Häusern im Renaissancestil. Viel italienisches Flair versprühen Gelateria´s und Cappuccino Bars, knatternde Vespas und trendige Boutiquen. 
7

TAG 7

Trento – Lago di Garda. 60 km, 1.450 hm.
Trento verlassen wir auf einem Anstieg. Erst auf einer Straße, die uns immer wieder den Blick zurück ins Etschtal gewährt, dann Offroad durch schattenspendende Wälder bis auf eine Höhe von ca. 1.500m. Nach der Einkehr in einem Berggasthaus folgt ein schneller Downhill auf Asphalt, dann ein Abzweig auf einen abwechslungsreichen Trail und weiter über kleine Sträßchen ins Sarcatal hinab. An der Sarca entlang geht es auf den letzten Kilometern durch die von einem Felsturz geprägte Marocche in Richtung Lago di Garda. Oliven, Zypressen, Steineichen, Orangenbäume, Agaven erreichen hier ihre nördlichste Vegetationsgrenze. Das malerische Städtchen Arco mit seiner hoch herausragenden Burg und dem schönen, historischen Platz verführt zu einem letzten Gelati, oder? Die Nähe zum Gardasee ist spürbar und plötzlich liegt er vor uns – wir haben es geschafft!
8

TAG 8

Abreise.
Gemeinsames Frühstück, danach Rücktransfer nach Ehrwald im komfortablen Reisebus. 

Reise Info

Kondition:

Fahrtechnik:  


Die sportliche Variante der Via Claudia ist für Biker, die gerne mit gleichmäßigem Tempo auf guten Strecken auch mal länger bergauf fahren und in der Abfahrt Spaß an Abwechslung haben. Off-Road Passagen wechseln mit Schotterwegen, Trails und Radwegen. Hier steht der Bike-Spass im Vordergrund.

Termine: 24.06.-01.07.2017
08.07.-15.07.2017
15.07.-22.07.2017
19.08.-26.08.2017
26.08.-03.09.2017
Gesamtleistung: 6 Etappen, 396 km / 8.800 m.
Tagesleistung: 60-90 km, 1300-1850 hm
Anreise: Selbstanreise per PKW, Bahn nach Ehrwald.
MTB-Guide: 1
Teilnehmerzahl: 6-11 pro Gruppe
Im Reisepreis enthalten: 7 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Kategorie, 7 Frühstücksbuffet, 7 mehrgängige Abendmenüs, Gepäcktransfer, 3 x Bikekleidung Wäscheservice, Rücktransfer im Reisebus, ALPS Tours Dankeschön Geschenk.
Reisepreis: 1.225 Euro
Mietbike: Fully 250 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 170 Euro.
Falls möglich reservieren wir Ihnen ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.


Hotel

Transalp Via Claudia

Relaxen Sie in hervorragenden Ferien- und Bikehotels. Mit Wellness, Sauna oder Pool und in den Thermen von Meran können Sie ideal regenerieren. Genießen Sie mehrgängige feine Abendmenüs im Hotel Restaurant oder speziell ausgewählten Restaurants.

Ehrwald
4-Sterne-Hotel mit Wellness und Hallenbad

Das familiengeführte 4-Sterne-Sporthotel begrüßt Sie im Zentrum von Ehrwald am Fuße der Zugspitze. Es bietet Ihnen geräumige Zimmer, kostenfreies WLAN sowie kostenfreie Parkplätze.
Das Hotel verfügt über einen großen Wellnessbereich mit einem Innenpool mit Gegenstromanlage, verschiedenen Saunen, einem Dampfbad und einem Whirlpool. Massagen, kosmetische Anwendungen, Dampf- und Inhalationsbäder sowie Aromatherapien werden hier ebenfalls angeboten.
Kulinarischen Genuss mit traditioneller und innovativer Küche garantiert.
An der Hotelbar verführen Sie raffinierte Cocktails, die nicht nur Kenner begeistern wird.

Wenns
3-Sterne Hotel mit Saunalandschaft

Ein besonders gemütliches Hotelerlebnis in Tirols Bergen. Gemütlich wohnen in gut ausgestatteten Zimmern – zum Teil mit Extrakomfort, Kachelofen und Wohnecke. Genießen und Wohlfühlen in den gemütlichen Lokalen, Stuben und in der hauseigenen Bar.
Beste Qualität in der Küche garantieren die Chefin und der Juniorchef persönlich.
Großzügige Saunalandschaft mit Dampfbad und Sternenhimmel, Finnensauna, Biosauna mit Lichtreflexen, Infrarotkabine, Whirlpoolwannen, Solarium und Wärmebänke im Ruhe- und Relaxraum.
Im Massagestudio werden Teil- und Vollmassagen angeboten

Nauders
4-Sterne-Hotel mit Wellness und Hallenbad

Das Hotel liegt Zentral im Ort. Alle Zimmer des Hotels sind mindestens 30 m² groß und mit einem Flachbild-Sat-TV ausgestattet. Zu den Spa-Annehmlichkeiten gehören ein Swimmingpool, eine Sauna, ein Dampfbad und eine Infrarotkabine. Gesunde Getränke bietet die Saftbar. Das Hotel bietet traditionelle Tiroler und internationale Küche sowie Diät-Menüs.

Meran
4-Sterne-Hotel mit Wellness und Hallenbad

Die 4-Sterne-Hotel bietet Ihnen ein kostenfreies Wellness- und Fitnesscenter sowie stilvolle Suiten mit kostenfreiem WLAN. Dieses moderne Hotel empfängt Sie im Zentrum von Meran. Diese Suiten sind geräumig und verfügen über einen Sitzbereich mit einem Flachbild-Sat-TV und einen Balkon. Alle Suiten sind mit Fußbodenheizung, besonders großen Betten und einem eigenen Bad mit Pflegeprodukten und Bademänteln ausgestattet. Ein Frühstücksbuffet mit süßen und herzhaften Speisen wird täglich serviert und umfasst Aufschnitt und Käse, Eier und Müsli. Das Restaurant ist auf internationale Küche spezialisiert. Der Wellnessbereich mit einem Whirlpool, einer Sauna und einem Türkischen Bad lädt zum Entspannen ein. Massagen sind ebenfalls verfügbar.

Tramin
3-od.4-Sterne Hotel mit Pool und Sauna

Das 4-Sterne bietet ein Innenpool, Sauna und ein Dampfbad . Zum Frühstücksbuffet mit süßen und herzhaften Speisen gehören hausgemachter Kuchen, Eier und frisches Obst. Im Restaurant genießen Sie Gerichte der internationalen Küche und Spezialitäten aus Südtirol WLAN in den öffentlichen Bereichen und in den Zimmern, können Sie kostenlos nutzen.
3 Sterne Hotel mit aussen Pool im einer schönen Gartenanlage sowie Sauna und Fitnessraum. Zum Fühstück wird ein süßes und herzhaftes Frühstück serviert. Im Restaurant genießen Sie Gerichte und Spezialitäten aus Südtirol und Italien

Trento
4-Sterne Hotel liegt im historischen Zentrum von Trento

Die Zimmer verfügen über eine Minibar und einen Sat-TV. Einige Zimmer bieten einen Blick in die historische Altstadt. Reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Gardasee
4-Sterne Hotel Wellness und Pool

Das 4-Sterne Hotel ist umgeben von einem 15.000 m² großen Park. Das Hotel empfängt uns mit einer Mischung aus modernem Design und minimalistischer Dekoration. Das Hotel bietet einen Wellnessbereich mit Außen- und Innenpools. Der Wellnessbereich umfasst eine Sauna, ein Dampfbad und einen Fitnessraum. Wählen Sie ferner aus einer breiten Palette an Massagen und Kosmetikanwendungen, die auf rechtzeitiger Anfrage erhältlich sind. Die beeindrucken die Zimmer mit einer modernen Dekoration und Holzböden. Im Bad finden Sie einen Haartrockner, einen einen Bademantel und Hausschuhe. Die Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und Sat-TV.


Ähnliche Touren

700 Claudia sport
Mountain Bike

Transalp Via Claudia – fun – GPS

Von der Zugspitze zum Gardasee
5 / 3 reviews
per person
level 3
396
8.800

Partnertour

Level 3

700Claudia
Mountain Bike

Transalp Via Claudia – genuss & easy

Von der Zugspitze zum Gardasee
5 / 8 reviews
per person
level 1-2
353
5.200

Photos

t_gps_viaclaudia_l1-quer04
tour-transaalp-via-claudia_10-076
tour-transaalp-via-claudia_20-05-16-15
tour-transaalp-via-claudia_20160727_115305
tour-transaalp-via-claudia_20160729_113539
tour-transaalp-via-claudia_alpstours-via-claudia
tour-transaalp-via-claudia_img_6310
tour-transaalp-via-claudia_img-20160809-wa0002
tour-transaalp-via-claudia_img-20160810-wa0072

Gästebuch

Der beste Weg um mehr über diese Tour zu erfahren
5 based on 3 reviews
9 gennaio 2017

Vielen Dank für den schönen Urlaub. Nachdem wir schon 2014 in Umbrien eine wunderschöne Woche in der Villa Rey verbracht haben war auch die Via Claudia ein ganz toller Urlaub. Super Hotels, super Verpflegung und mit den tollen Guides Christiane und Leonardo hat jeder Tag richtig Spaß gemacht. Viele Grüße

9 gennaio 2017

Vom 6.-13. August 2016 habe ich an der ALPStours Transalp Via Claudia – ladies only – teilgenommen und es war eine absolut schöne und empfehlenswerte Reise. Die Betreuung war perfekt. Individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer von uns abgestimmt. Man hat richtig gemerkt, wie sehr das Wohl der Einzelnen dem ALPStours Team am Herzen liegt. Nach ein paar Tagen hatten wir einen neuen Namen für Silvia: die Wunscherfüllerin 🙂 Vielen Dank für diesen tollen Urlaub!

9 gennaio 2017

Hallo liebes Alpstours-Team, nachdem ich nun wieder zu Hause bin, möchte ich mich nochmals ganz herzlich für die hervorragende Organisation und die schönen Tage mit Jacqueline, Philipp und Leonardo bedanken. Das Team und auch die Gruppe waren spitze! Welch Erlebnis! Selten war eine Woche so intensiv! Nun hätte ich doch als Erinnerung gerne das ALPS-Tours Majola-Trikot gehabt. Kann ich es noch bestellen in Größe S für Damen “Transalp Finisher 2016”?

Bewertung schreiben

Rating